top of page
Partner-Interviews
Robert Weber - moinAI .png

Robert Weber

moin.jpg

Hallo Robert, Ihr seid mit der moinAI soeben Businesspartner vom CC-CLUB geworden. Erzähle uns doch kurz, wofür Ihr steht und was euer USP im Blick auf andere Marktbegleiter ist.

Unser USP im Vergleich zu anderen Anbietern liegt in unserer hochentwickelten KI-Technologie, die es unseren Kund:innen ermöglicht, das Beste aus beiden Welten zu nutzen. Sprich, Generative KI sinnvoll einzusetzen, jedoch kontrolliert und datenschutzkonform.

 

Was mich zum nächsten Punkt bringt: Besonders hervorzuheben ist unsere starke Fokussierung auf Datenschutz und Sicherheit, insbesondere im Hinblick auf die Einhaltung der DSGVO, was für unsere Kunden in Europa von größter Bedeutung ist.


Kurz gesagt – wir bieten komplexe KI-Technologie, die jedoch spielend einfach genutzt werden kann. Unser Hub, die „Schaltzentrale“ hinter dem Chatbot, ist UX-optimiert und kann selbstverständlich ohne IT-Kenntnisse genutzt werden. Die wirklich komplexen Prozesse hingegen übernehmen wir selbst, wie z.B. das Training und die Weiterentwicklung der KI.

 


Was hat Euch bewegt, eine intensive Partnerschaft mit dem CC-CLUB einzugehen und mit welcher Erwartungshaltung geht ihr in die Zusammenarbeit?

Die Entscheidung für eine intensive Partnerschaft mit dem CC-CLUB basiert auf unserer Überzeugung, dass der Austausch und die Zusammenarbeit innerhalb dieses Netzwerks uns dabei helfen können, unsere Ziele und Visionen im Bereich Kundenservice weiterzuentwickeln.

 

Der CC-CLUB bietet eine Plattform für Dialog, Wissensaustausch und innovative Impulse, die für uns von großem
Wert sind. Wir erwarten, durch diese Partnerschaft wertvolle Einblicke in die neuesten Trends der Branche zu gewinnen und gleichzeitig unser Netzwerk zu erweitern.

 

Darüber hinaus hoffen wir, durch aktive Teilnahme und Beitrag unsere Expertise mit anderen Mitgliedern zu teilen und gemeinsam die Zukunft des digitalen Kundenservice zu gestalten.

www.moin.ai

Martin Roesner - alcmeon.jpeg

Martin Roesner

Hallo Martin, Ihr seid mit Alcméon soeben Businesspartner vom CC-CLUB geworden. Erzähle uns doch kurz, wofür Ihr steht und was euer USP im Blick auf andere Marktbegleiter ist.

Alcméon ist der europäische Spezialist im Bereich Business Messaging für führende B2C-Unternehmen. 
Wir sind der Überzeugung, dass Kundenzentrierung im Kundendienst damit anfängt, dem Kunden die Kanäle anzubieten, die er auch mit Freunden und der Familie benutzt. Und zwar entlang des gesamten Customer Journeys.
Daher bieten wir eine breite Palette von Kanäle an, die Kunden auch in ihrer Freizeit gerne nutzen, um schnell und einfach Informationen zu erhalten: WhatsApp, Facebook Messenger, Apple Messages, Instagram, Google Message, Webchat, in Kürze TikTok, und viele mehr. 

Unser hybrider Ansatz, bestehend aus einem Mix aus automatisiertem Chatbot und menschlichem Berater, ermöglicht es Firmen, sowohl die Effizienz zu steigern und die Kosten zu senken, als auch dem Kunden einen perfekten Service zu bieten.

Ein bedeutendes Unterscheidungsmerkmal besteht darin, dass wir die Alcméon-Plattform in die führenden CRMs wie Salesforce, SAP, Oracle oder Zendesk einbinden können. Dies erleichtert die Verbindung zwischen dem CRM und Alcméon erheblich für unsere Kunden, darunter Unternehmen wie Carrefour, Sephora, Generali und Edeka.

 


Was hat Euch bewegt, eine intensive Partnerschaft mit dem CC-CLUB einzugehen und mit welcher Erwartungshaltung geht ihr in die Zusammenarbeit?

Um einen exzellenten Kundenservice zu gewährleisten, ist es entscheidend, dass Firmen und Dienstleister gemeinsame Ziele verfolgen und  zusammen an Lösungen arbeiten. Daher glauben wir stark an die Kraft des Networkings zwischen Händlern, Firmen und Dienstleistern.

Den CC-Club sehe ich als eine perfekte Plattform für den Austausch von Wissen, Erfahrungen und bewährten Methoden - in einer offenen und angenehmen Atmosphäre.

Gerade als Firma mit französischen Wurzeln erhoffen wir uns zudem einen spannenden Austausch von Ideen und Lösungsansätzen, die auch manchmal über den Tellerrand oder die Landesgrenzen hinausgehen.

 

Dank unserer zahlreichen Kunden aus Frankreich und anderen europäischen Ländern bin ich mir sicher, dass auch wir einige interessante Tipps und Trends aus dem Ausland in die Diskussion einbringen können.

www.alcmeon.com/de

infinitcx - Gruenzner_Stefan.png
infinitcx_group_logo_grau_rgb (002).png

Stefan Grünzner

Hallo Stefan, Ihr seid mit der infint.cx soeben Businesspartner vom CC-CLUB geworden. Erzähle uns doch kurz, wofür Ihr steht und was euer USP im Blick auf andere Marktbegleiter ist.

Die infinit.cx group ist seit über 40 Jahren als Berater & Systemintegrator von Contactcentern am Markt. Entlang der manchmal auch lustigen Namenswechsel in der Firmengeschichte – unter anderem ENATOR („wie Senator, ohne S“), Tieto und auch brightONE – sind wir uns im Kern treu geblieben: Unternehmen in der Endkundenkommunikation von der Vision zum Ergebnis zu führen, die Transformation hin zu (noch) besserem Kundenservice zu begleiten.

 

Als heutige Unternehmensgruppe, als „Customer Experience Powerhouse“ mit rund 160 Mitarbeitenden, spannen wir den Bogen noch weiter: Wir nehmen das Kundenerlebnis entlang der Customer Journey in Marketing, Sales und Service ins Visier. Unsere Vision ist das Interaction Center, das die zentrale Drehscheibe für alle Interaktionen in diesen Bereichen ist. Wir wollen, dass die Silos endlich wirklich aufbrechen! Dafür haben wir Lösungspartner wie unter anderem Genesys, Sprinklr, Parlo, Cognigy, Google an Bord und bieten mit Futurelab Beratung in Customer Centricity und Voice of the Customer. Von Mittelstand bis Enterprise bieten wir hochprofessionelle Services mit einen Net-Promoter-Score von 72 und mittlerer Kundenvertragsdauer von über 10 Jahren.

 


Was hat Euch bewegt, eine intensive Partnerschaft mit dem CC-CLUB einzugehen und mit welcher Erwartungshaltung geht ihr in die Zusammenarbeit?

Gute Software ist wichtig, aber Menschen machen in einer erfolgreichen Zusammenarbeit den wichtigsten Unterschied, durch das füreinander Einstehen und Vertrauen. Denn in der wirklichen Welt geht auch mal was schief. EINSTEHEN ist einer unserer Firmenwerte. Der CC-CLUB steht unserer Meinung nach für Begegnungen von Experten und Expertise. Das gefällt uns. Wir versprechen uns lauter spannende Impulse und Begegnungen!

www.infinit.cx

melibo - Felix Stelzer .png
melibo_logo_color (002).png

Felix Stelzer

Hallo Felix, Ihr seid mit eurem Brand melibo in diesem Jahr Businesspartner vom CC-CLUB geworden. Erzähle uns doch kurz, worin besteht eure Dienstleistung und wodurch hebt Ihr euch von anderen Marktbegleitern ab?


melibo ist ein hybrides Support Tool. Mit der Kombination aus KI-Chatbot Builder, Ticket System und Live-Chat werden alle Bereiche des Kundensupports abgedeckt. Zur Benutzung von melibo werden keinerlei IT-Kenntnisse benötigt. Der Chatbot Aufbau ist intuitiv und schnell erledigt. Ticket System und Live-Chat sind an den Chatbot angebunden und ermöglichen somit ein nahtloses Human Handover. Somit kann nicht nur der Kundensupport, sondern auch Marketing und Vertrieb optimiert werden.


melibo ist mehr als nur ein Chatbot-Anbieter. Als umfassende Customer Service Automation Plattform setzt melibo auf Generative KI, um nicht nur standardisierte Anfragen zu bearbeiten, sondern den gesamten Kundenservice-Prozess zu optimieren. Die nahtlose Anbindung an Drittsysteme, wie Online-Shops, CRMs und Ticketsysteme, macht melibo besonders flexibel und integrierbar. Die enge Betreuung der Kunden steht im Fokus, um eine individuelle Anpassung und kontinuierliche Unterstützung zu gewährleisten.

 


Was hat Euch bewegt, eine intensive Partnerschaft mit dem CC-CLUB einzugehen und mit welcher Erwartungshaltung geht ihr in die Zusammenarbeit?


Wir möchten durch diese Partnerschaft spannende Erkenntnisse im Kundenservice-Bereich erhalten, um unsere Plattform und unseren Service zu optimieren. Unser Ziel ist es, die Zufriedenheit unserer Kunden zu steigern und gleichzeitig unsere Markenbekanntheit zu erhöhen. Wir wollen nicht nur bestehende Kunden begeistern, sondern auch neue Leads generieren. Mit einem optimierten Service streben wir nach nachhaltigem Wachstum und Erfolg.

www.melibo.de

Karsten Kleiner -029 .jpg
KarstenKleinerConsulting_Logo_4c_screen (002).png

Karsten Kleiner

Hallo Karsten, Du bist mit deinem Unternehmen Partner vom CC-CLUB geworden. Erzähle uns doch kurz, wofür deine Agentur steht und was euer USP ist, mit dem Ihr euch von anderen Marktbegleitern abhebt.

Die Karsten Kleiner Consulting GmbH ist eine spezialisierte Unternehmensberatung mit klarem Fokus auf Customer Care & Operations. Mit + 22 Jahren nationaler und internationaler Erfahrung liefern wir durchdachte Strategien und führen Projekte im Bereich Customer Operations konsequent zum Erfolg. Unser Portfolio umfasst Projektmanagement, Executive Interim Management, Reorganisation und Due Diligence.

 

Was uns auszeichnet? Wir sind branchenübergreifende Experten mit u. a. ausgeprägten Projektkompetenzen in den Industrien Fashion, E-Commerce und HealthCare. Hier unterstützen wir Auftraggeber bei der digitalen Transformation des Kundenservices, wie z.B. digitalisierte Homecare-Leistungen und E-Rezept. Wir etablieren reibungslose Prozesse und einzigartige Kundenerlebnisse. Im Gegensatz zu großen Beratungsunternehmen setzen wir bewusst auf Flexibilität und Effizienz, um praktische Hands-on-Unterstützung zu bieten.

 

Wenn Sie eine dynamische Unternehmensberatung suchen, die sich durch echte Macher-Mentalität und Expertise im Bereich Customer Care & Operations auszeichnet, sind Sie bei uns genau richtig. Wir bringen Ihr Unternehmen voran – lassen Sie uns gemeinsam erfolgreich sein!

 

Was hat Euch bewegt, eine intensive Partnerschaft mit dem CC-CLUB einzugehen und mit welcher Erwartungshaltung geht Ihr in die Zusammenarbeit?

 

Der CC-CLUB ermöglicht es uns, unsere Präsenz in der Branche zu stärken und die Sichtbarkeit unserer Unternehmensberatung zu erhöhen. Unsere Erwartung in dieser Partnerschaft: berufliches Wachstum und neue Geschäftsmöglichkeiten. 

 

Für unsere spezialisierte Boutique-Beratung eröffnet das CC-CLUB Netzwerk Chancen zur Vernetzung und aktivem Austausch mit relevanten Partnern. Unser Fokus ist es, unser Netzwerk auszubauen, an wichtigen Branchendialogen teilzunehmen und unser Fachwissen zu teilen. Darüber hinaus sehen wir die Möglichkeit, Experten mit spezialisierten Fähigkeiten in relevanten Bereichen unserer Branche kennenzulernen. Diese Expertise kann zu einer Ressource bei komplexen Projektanfragen werden. Wir hoffen darauf, dadurch Empfehlungen aussprechen zu können und empfohlen zu werden.

www.karstenkleiner-consulting.de

Andreas Bopp InVision (002).jpg
InVision - Interview.png

Andreas Bopp

Hallo Andreas, Ihr seid mit InVision langjähriger Businesspartner vom CLUB. Erzähle uns doch kurz, wofür Ihr im Markt steht und was Euer USP im Kundenservice ist.

Wir bei InVision rücken den Menschen in den Fokus. Damit ist nicht alleine der Kunde gemeint, sondern vor allem auch die Mitarbeiter. Wir alle wissen, wie sehr der technologische Fortschritt die Arbeitswelt verändert. Es sind die Menschen, die diesen Fortschritt antreiben. Deswegen liegen uns die Menschen bei der Arbeit am Herzen.

 

Unser Anspruch ist es, die Arbeitswelt neu zu erfinden. Das heißt für uns, die menschlichen Stärken wie Kreativität mit denen des technologischen Fortschritts wie etwa die künstliche Intelligenz zu verbinden. Wir sehen uns als Gestalter der Arbeit der Zukunft. Das erreichen wir durch Software, die den Mitarbeitern unserer Kunden hilft, herausragende Arbeit zu leisten und das volle Potenzial der menschlichen Kreativität zu erschließen.

 

Unser Produkt injixo ist eine Workforce-Management-Plattform mit all den Funktionen, den Integrationen und den Ressourcen, die unsere Kunden benötigen, um ihren WFM-Prozess von Anfang bis Ende zu optimieren. Eine Sammlung an leistungsstarken Tools, die Mitarbeiter und Unternehmen synchronisieren, skalieren und optimieren. Immer mit dem Ziel, Arbeit und Nachfrage in ein perfektes Gleichgewicht zu bringen.

Wir bei InVision rücken den Menschen in den Fokus. Damit ist nicht alleine der Kunde gemeint, sondern vor allem auch die Mitarbeiter. Wir alle wissen, wie sehr der technologische Fortschritt die Arbeitswelt verändert. Es sind die Menschen, die diesen Fortschritt antreiben. Deswegen liegen uns die Menschen bei der Arbeit am Herzen.

 

Unser Anspruch ist es, die Arbeitswelt neu zu erfinden. Das heißt für uns, die menschlichen Stärken wie Kreativität mit denen des technologischen Fortschritts wie etwa die künstliche Intelligenz zu verbinden. Wir sehen uns als Gestalter der Arbeit der Zukunft. Das erreichen wir durch Software, die den Mitarbeitern unserer Kunden hilft, herausragende Arbeit zu leisten und das volle Potenzial der menschlichen Kreativität zu erschließen.

 

Unser Produkt injixo ist eine Workforce-Management-Plattform mit all den Funktionen, den Integrationen und den Ressourcen, die unsere Kunden benötigen, um ihren WFM-Prozess von Anfang bis Ende zu optimieren. Eine Sammlung an leistungsstarken Tools, die Mitarbeiter und Unternehmen synchronisieren, skalieren und optimieren. Immer mit dem Ziel, Arbeit und Nachfrage in ein perfektes Gleichgewicht zu bringen.

 

Was hat hat Euch auch in diesem Jahr dazu bewegt die Partnerschaft fortzusetzen und mit welcher Erwartungshaltung geht Ihr in die weitere Zusammenarbeit?

 

Wir schätzen den Wert der Community, die der CC-Club geschaffen hat. Es herrscht eine familiäre und offene Atmosphäre, in der jeder jeden kennt, und somit eine Umgebung für starken Zusammenhalt bildet.

 

Der Club bietet uns eine einzigartige Plattform, um mit anderen Unternehmen aus der Contact-Center-Branche zu netzwerken. Durch diese Netzwerkmöglichkeiten können wir Best Practices teilen, Trends erkennen und wichtige Kontakte knüpfen.

 

Besondere Highlights für uns sind die zahlreichen Veranstaltungen des CC-Clubs, sowohl online als auch vor Ort. Sie bieten uns die Möglichkeit, aktiv am Austausch mit der Branche teilzunehmen und unsere Marke im deutschsprachigen Raum bekannter zu machen. Gemeinsam mit unseren Marketingkollegen planen wir, unser Engagement definitiv weiter zu verstärken.

 

Wir sind davon überzeugt, dass die Zusammenarbeit mit dem CC-Club auch in den kommenden Jahren für uns von großem Nutzen sein wird. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und auf die gemeinsamen Projekte.

www.ivx.com

Mitwirkende - Bernd Martin.JPG
Spitch.png

Bernd Martin

Hallo Bernd, Ihr seid mit SPITCH Businesspartner vom CLUB. Erzähle uns doch kurz, wofür Ihr im Markt steht und was Euer USP im Kundenservice ist.

Wir sind ist ein globaler Anbieter von B2B und B2C KI-basierten Sprach- und Chat-Dialogsystemen, gegründet 2014 in der Schweiz.  Wir sind in vielen Ländern Europas und Nordamerikas vertreten. Spitch hilft Unternehmen, ihre Kunden durch den Einsatz von natürlicher Sprachverarbeitung (Natural Language Processing, NLP), künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen (ML) besser zu verstehen und zu bedienen.

Spitch entwickelt seine eigene Technologie kontinuierlich weiter. Diese wird in Form von End-to-End-Produkten wie virtuellen Assistenten, Sprachbiometrie und Sprachanalytik auf den Markt gebracht.

Spitch bietet ein einzigartiges und wahrhaftiges Omnichannel-Erlebnis – Sprach- und Text-Chat werden automatisch in Lösungen synchronisiert, die sowohl Kunden- als auch Mitarbeiter-Support-Services auf flexible und nahtlose Weise ermöglichen.

Spitch hat sich einen Ruf für hohe Qualität und Präzision erworben, der Schweizer Produkten gerecht wird und weltweit anerkannt ist. Immer mehr Unternehmen, ob groß oder klein, ob privat oder staatlich, verlassen sich auf diese Zuverlässigkeit der Spitch-Lösungen.

 

 

Was hat hat Euch auch in diesem Jahr dazu bewegt die Partnerschaft fortzusetzen und mit welcher Erwartungshaltung geht Ihr in die weitere Zusammenarbeit?

 

Als etabliertes Unternehmen in der Sprachtechnologie-Branche schätzen wir den CC-Club als Plattform, um uns mit anderen Unternehmen zu vernetzen und über aktuelle Trends und Entwicklungen zu informieren. Die Präsenztreffen des Clubs bieten nicht nur die Möglichkeit, wertvolle Kontakte zu knüpfen und zu vertiefen, sondern auch unsere innovativen Lösungen zu präsentieren. Wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit mit dem CC-Club noch weiter zu intensivieren und uns aktiv in die Veranstaltungen einzubringen.

www.spitch.ai

Marc Ueckermeier

Hallo Marc, Ihr seid mit VLUENT seit mittlerweile 10 Jahren Businesspartner vom CLUB. Erzähle uns doch kurz, wofür Ihr im Markt steht und was Euer USP im Kundenservice ist.

Wir sind als deutscher Lösungsanbieter mittlerweile seit über 10 Jahren auf dem Markt und haben uns für die digitale Zukunft breiter aufgestellt. Seit einiger Zeit bieten wir unseren Kunden mit der Sparte Vluent Digital, neben den fundierten und erprobten Beratungsmodulen im Bereich Workforce Management, auch Lösungen im Bereich Robotic Process Automation (RPA) und Conversation Analytics an. Durch die Erweiterung unseres Lösungsangebotes können wir uns noch stärker auf die Anforderungen unserer Kunden ausrichten.

Mit Vluent Digital unterstützen wir Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation, das heißt, dass wir auf Basis hochspezialisierter Software, optimaler Prozesse und integrierten Managed Service Leistungen eine erfolgreiche Projektumsetzung garantieren.

Die Zukunft liegt im Bereich Workforce Optimization, dazu zählt, neben den klassischen Anforderungen an einen guten Forecast, die bedarfsgerechte Planung und an eine effiziente Tagessteuerung, auch der Aufbau eines effizienten, automatisierten Qualitätsmanagements.

Was hat hat Euch auch in diesem Jahr dazu bewegt die Partnerschaft fortzusetzen bzw. intensivieren und mit welcher Erwartungshaltung geht Ihr in die weitere Zusammenarbeit?

 

Die Partnerschaft mit dem CC Club ist für uns eine Herzenssache, die wir quasi seit der Gründung des Clubs aktiv nutzen. Besonders interessant ist es für uns auf den großartigen Präsenzveranstaltungen oder im Rahmen der vielen online Formate ungezwungen mit Menschen aus der Branche ins Gespräch zu kommen und wertvolles Feedback hinsichtlich unserer Lösungen zu erhalten.

 

Unser absolutes Highlight 2023: Das Sponsoring der diesjährigen Award Verleihung im Rahmen des Herbst-Events,  bei der ich im Vorfeld bei Zusammenstellung der Jury mitwirken und aktiver Teil dieses Teams sein darf.
 

www.vluent.de

davero - Adrian Jung.jpg
davero neu.png
Adrian Jung

Hallo Adrian, Ihr seid mit der davero dialog Partner vom CC-CLUB geworden. Erzähle uns doch kurz, wofür euer Unternehmen im Markt steht und was euer USP im Kundenservice ist.

davero verbindet!

Erfahrung und Innovation. Wir wollen nicht behaupten, dass wir den Kundenservice erfunden haben – aber wir sind seit dem großen Aufschwung des Kundenservice in Deutschland mittendrin. Bereits seit 1988 sind wir einer der inhabergeführten Dienstleister in Deutschland. Millionen von Calls, Mails und Schriftstücken, unterschiedlichste Kunden aus den verschiedensten Branchen sind Teil unserer Geschichte. Diese enorme Erfahrung gepaart mit unserem Streben nach stetiger Verbesserung und Neugierde für das Neue führen zu einem Serviceerlebnis, das verbindet!

Wir verstehen Kundenservice als einen Prozess, der sich durch die Multikrisenlage der aktuellen Zeit noch dynamischer in die Distanz verlagert hat und dadurch einem starken Wandel hin zur Entfremdung unterliegt. Gerade daher ist es notwendig, Kommunikation in eine solche zu unterteilen, wo eine sinnvolle Technologie Aufgaben abnimmt und löst und Freiräume für den Umgang mit komplexeren Themen schafft, in denen die menschlich verbindende Komponente eine Hauptrolle einnehmen kann. Wir setzen uns daher zum Ziel, hybride Kundenservicemodell mit unseren Auftraggebern zu entwickeln, wo sinnvolle KI und menschliche Empathie übergangslos Hand in Hand agieren. Wir nennen das Modell „hybriden Kundenservice“.

Dabei verstehen wir die Digitalisierung im Rahmen einer Multichannel-fähigen Konversationsstrategie nicht nur als Teil der Lösung, sondern insbesondere als Wegbereiter und Ermöglicher einer solchen.

 

Was hat Euch bewegt, erstmalig eine intensive Partnerschaft mit dem CC-CLUB einzugehen und mit welcher Erwartungshaltung geht Ihr in die Zusammenarbeit?

Allein kann man stark sein. Zusammen ist man stärker. Deshalb wollen wir verstärkt auch nach Verbindungen suchen und diese eingehen, die uns weiterbringen. Wir sind der Überzeugung das uns dies als aktives Mitglied im CC-Club gelingen wird. Der Austausch mit Gleichgesinnten aus der Branche steht dabei für uns ebenso im Mittelpunkt wie das Netzwerken mit innovativen Lösungsanbietern, die dazu beitragen können, den Kundenservice zu verbessern und zukunftsfähig zu machen. Wenn man Verbindungen eingeht spielt auch immer die Sympathie eine Rolle. Wenn man auf jemanden wie Udo Schüring trifft, der von der ersten Sekunde an Sympathie und Dynamik versprüht, fällt die Entscheidung natürlich deutlich leichter.

www.davero.de

Roland Ruf (002).jpg
Ruf Beratung Logo (002).png
Roland Ruf

Hallo Roland, Ihr seid mit der RUF Beratung Businesspartner vom CC-CLUB geworden. Erzähle uns doch kurz, wofür euer Unternehmen im Markt steht und was euer USP im Kundenservice ist.

Wir als RUF Beratung unterstützen Unternehmen in der Kommunikation mit ihren Kunden, sei es bei Strategien, Konzepten oder im operativen Bereich.

Derzeit gibt es ein Kernteam aus 12 erfahrenen internen und freiberuflichen Experten mit ausschließlichem Fokus auf Contact Center und den Kundenservice. Je nach Projektbedarf wird ein Team von Spezialisten aus unserem Netzwerk hinzugezogen.

 

Typische Projekte drehen sich um die Customer Experience, Technologie wie Omnichannel Plattformen , Kundenservice-Prozesse wie das Qualitätsmanagement, Analytics, Rekrutierung, Personalwesen, Personaleinsatzplanung, Telesales bzw. Sales in Service. Aber auch die Dienstleisterauswahl/-ausschreibungen, Dienstleister-Audits, ganzheitliche Health Checks von Kunden-Service-Einheiten mit Evaluierung des Verbesserungspotentials gehören genauso dazu wie Aufgaben als Interim Manager im Kundenservice.  

 

Unsere Kunden kommen aus allen Branchen: Vom großen Telko über die öffentliche Versicherung, den DAX-Konzern, den Mittelständler, den Callcenter-Dienstleister bis zum Kleinunternehmen mit 5 Kundenservice-Mitarbeiter ist alles dabei.

 

Besonders ist, dass wir alle Themen rund um den Kundenservice ganzheitlich bedienen können – sei  es Technologieberatung, Prozessberatung als Personalwesen oder Datenschutz – wir können somit einen ganzheitlichen 365-Grad-Blick auf den Kundenservice und somit Mehrwerte bieten.  Wir sind anbieter-unabhängig und verstehen uns sowohl als konzeptionelle „Berater“ mit Methodenkompetenz wie auch als „Umsetzer“ die operativ Hands-On unterstützen.

 

Was hat Euch bewegt, erstmalig eine intensive Partnerschaft mit dem CC-CLUB einzugehen und mit welcher Erwartungshaltung geht Ihr in die Zusammenarbeit?

Ein intensiver Austausch mit  Unternehmen aus der Branche empfinden wir schon immer als wichtig. Der Club bietet hierzu mit seinen Events und seinen Mitgliedern eine gute Möglichkeit, insbesondere auch mit den Vor-Ort-Events. Der intensive und persönliche Austausch bietet uns die Möglichkeit, uns weiterzuentwickeln, Trends aufzuspüren, den Spirit der Branche zu erfassen, aber auch interessante Kontakte zu knüpfen.

 

Klar gehört ehrlicherweise dazu auch, dass wir unsere Marke im Rahmen der Brand Awareness bekannter machen können. Trotzdem ist unser Verständnis, dass man sich in diese Branche auch trotz mancher Zielkonflikte im gemeinsamen Austausch weiterentwickelt und erfolgreich ist – und nicht in dem man Gegeneinander arbeitet.

 

Darauf freuen wir uns und sind gespannt, was auf uns zukommt!

www.ruf-beratung.de

Mitwirkende - Manuel Henrik Schulz.JPG
Plano..JPG
Manuel Schulz

Hallo Manuel, ihr seid mit plano. Partner im CC-CLUB. Erzähl uns doch kurz, wofür ihr mit plano. im Markt steht und was euer USP ist.

 

Wir haben uns seit 2006 auf die Planung und Optimierung von Personal und Ressourcen spezialisiert und unterstützen Unternehmen und Konzerne aller Branchen und Größen mit unserem digitalen Workforce Management bei der Verbesserung ihrer personalbezogenen Prozesse. Das fängt an bei der Personalbedarfsplanung, der Zeiterfassung und Zeitwirtschaft, geht über die Personaleinsatzplanung bis hin zur Verwaltung von Trainings und Qualifikationen.

 

Jedes Servicecenter hat dabei natürlich ganz individuelle Anforderungen an die Planung. Unsere Philosophie ist es, diese Anforderungen – und sind sie noch so komplex – umzusetzen. Ziel ist es, dass am Ende sowohl das Unternehmen, als auch Kunde und Mitarbeiter glücklich sind: Durch einen besseren Kundenservice, weil Mitarbeiter genau dann am richtigen Ort eingesetzt werden, wenn sie auch gebraucht werden. Durch eine Förderung von Fairness unter den Mitarbeitern und mehr Zufriedenheit, weil ich als Mitarbeiter aktiv (und wertschöpfend) an der Dienstplanung mitwirke. Und durch einen Planungsprozess, der aus Unternehmenssicht zugleich ökonomisch optimiert und durch Automatisierung und KI für eine hohe Zeitersparnis bei der Planung sorgt – und das alles kombiniert und harmonisch miteinander in Einklang gebracht.

 

Von anderen Workforce-Management-Anbietern am Markt unterscheiden wir uns dabei ganz wesentlich durch die Berücksichtigung von Zeitwirtschaftskonten bei der automatischen Planung. Möglich macht das unser Planungsalgorithmus, der durch seine Power qualitativ schon viele Jahre unschlagbar am Markt ist: Er bildet alle relevanten unternehmerischen und planungsrelevanten Anforderungen ab und setzt sie in ein perfektes Verhältnis zu den Mitarbeiterwünschen. Mit nur einem Klick optimiert und automatisiert er die Daten und liefert damit exzellente Planungsergebnisse, durch die eine langfristige Personal- und Arbeitsplanung, eine gerechte Urlaubsplanung oder auch eine kurzfristige Steuerung von Schichtplänen zum Kinderspiel werden. Dabei sorgt er stets für die perfekte Balance zwischen Planungsergebnis und Mitarbeiterzufriedenheit, z.B. durch das Einbeziehen von Fahrgemeinschaften in die Planung. Das ist natürlich insbesondere bei den aktuellen Spritpreisen ein großer Pluspunkt für unsere Anwender.

 

Ihr habt vor, die Partnerschaft mit dem CC-CLUB in Zukunft verstärkt zu intensivieren. Was hat euch dazu bewegt?

 

Die Contact Center Branche liegt uns ganz besonders am Herzen, denn hier haben wir vor vielen Jahren mit unserer automatischen Dienstplanung begonnen und bilden seitdem die komplexesten Planungsszenarien ab.

Um uns kontinuierlich weiterzuentwickeln, ist ein intensiver Austausch mit Kunden, Interessenten und Experten aus dem Kundenservice-Umfeld für uns essentiell. Dafür bietet der CC-CLUB das optimale Netzwerk. Wir konnten uns in den letzten Jahren immer offen und ehrlich mit den Machern und den Mitgliedern des CC-CLUBs auf z.B. Events austauschen, was für uns extrem wertvoll war und ist. Wir können hier nicht nur frühzeitig Trends entdecken, sondern auch wichtige Kontakte zu anderen Brancheninsidern knüpfen und den Contact Centern da draußen zeigen, wie eine der wichtigsten Ressourcen – ihre Mitarbeiter – optimal eingesetzt werden. Darauf freuen wir uns und leisten gerne durch aktive Mitarbeit unseren Beitrag!

 

 

https://www.planopunkt.de/

YoungCapital - Jessica Schilles.jpg
youngcapital (002).png
Jessica Schilles

Hallo Jessica, Ihr seid mit YoungCapital Businesspartner vom CC-CLUB
geworden. Erzähle uns doch kurz, wofür Du mit deinem Unternehmen im Markt
stehst und was euer USP ist.

Hallo Udo, schön wieder an Bord zu sein. Unser Unternehmen YoungCapital ist ein
Full-Service-Personaldienstleister, der 2000 in den Niederlanden gegründet wurde
und dort schon zu den größten des Landes gehört. Seit 2015 gibt es uns auch in
Deutschland mit den Standorten Köln, Düsseldorf und Berlin.


Spezialisiert haben wir uns vor allem auf junge Menschen, also Studenten und
Young Professionals. Diese bringen wir mit Unternehmen zusammen – sei es der
Job neben dem Studium oder ein Vollzeitjob. Unser Schwerpunkt liegt hierbei auf
den Branchen Kundenservice, Banken und Versicherungen, Logistik und
Lieferservice. Gerade im Bereich des Kundenservice verfügen wir über eine
langjährige Erfahrung in mehreren europäischen Ländern.

 

Unsere Kandidaten sind
dort sowohl im Homeoffice als auch am Unternehmensstandort vor Ort beschäftigt.
Außerdem sind die Kandidaten der jungen Zielgruppe hochmotiviert und
kommunikativ sehr stark. Wir rekrutieren so passgenau die jungen Menschen, die für
die entsprechende Aufgabe die richtigen Skills und Motivation mitbringen.



Was hat Euch bewegt, nach einer Pause von 2-3 Jahren, erneut eine
Partnerschaft mit dem CC-CLUB einzugehen und mit welcher
Erwartungshaltung geht Ihr in die Zusammenarbeit?

Der CC Club an sich, als auch die dazugehörigen Netzwerkveranstaltungen, sind nicht
zu ersetzen. Es kennt jeder jeden und ist eine Umgebung mit einem großen
Zusammenhalt. Wir schätzen den sehr familiären Umgang und das weitreichende
Netzwerk.


Auch der Austausch, das gemeinsame Wissen und Best Practice Beispiele, geben
uns bei YoungCapital einen deutlichen Mehrwert. Wir freuen uns, durch die
gemeinsame Zeit zusammen auf dem neuesten Stand zu bleiben. Gerade durch die
Covid-19-Pandemie gab es viele Veränderungen in den Bereichen Onboarding und
Betreuung der Kandidaten, sowie der Einsatz im Homeoffice. Gebiete, auf denen wir
unsere Kunden mit unserer Erfahrung schon immer unterstützt haben. Hier wollen
wir unsere Erfahrungen der letzten Jahre gerne mit dem großen Netzwerk teilen und
gemeinsam in die Zukunft schauen.

 

Wir sehen natürlich auch die Überschneidung
unserer Kernkompetenzen und den Bezug zu unserer Zielgruppe. Call Center haben
einen Bedarf an jungen Menschen und Studenten – genau diesen können wir mit
motivierten und geeigneten Kandidaten abdecken.

https://www.youngcapital.de

michael-paulus.jpg
paulusresult Logo.png
Michael Paulus

Hallo Michael, Ihr seid mit paulusresult Businesspartner vom CC-CLUB geworden. Erzähle uns doch kurz, wofür das Unternehmen im Markt steht und was euer USP ist.

Wir stehen für die Chancen und Möglichkeiten, die sich durch Technologien wie KI, Cloud und Automatisierung ergeben. Mit meinem Team bringen wir wieder Leichtigkeit in den Kundenservice: Durch intelligente Technologien schaffen es unsere Kunden einen tollen Service zu bieten und die Kosten dennoch im Griff zu behalten. Und wer die passende Technologie hat, der löst Herausforderungen wie Fachkräfte finden und binden, Qualitätsmanagement, Aufwand reduzieren oder mehr verkaufen viel leichter.

 

Einfaches Beispiel, Workforce Management: was haben sich unsere Kunden vorher mit Excel rumgeschlagen, um hier eine vernünftige Planung hinzubekommen, von den Kennzahlen fürs Management ganz zu schweigen. Mit unseren modernen Systemen passiert das alles nahezu automatisch und per Knopfdruck und ist gleichzeitig so flexibel, dass auf Krankheit, Urlaub oder neue Kundenanforderungen schnell und unkompliziert reagiert werden kann. Schichtpläne im 4-Wochen Rhythmus, Berichte, Kennzahlen, alles mit wenigen Klicks erledigt.

 

Zusammen mit weiteren modernen Technologien wie Automatisierung und Sprachanalyse bis hin zu CCaaS ergibt das phantastische Chancen für Contact Center, um kundenorientiert, mitarbeiterfreundlich und vor allem profitabel zu agieren.

Und ich glaube, viele Contact Center schöpfen das Potential dieser Technologien bei weitem nicht aus. Das möchten wir ändern.

Dazu schauen wir uns das Contact Center erst einmal ganz genau an. Es ist uns wichtig, das Unternehmen, die Prozesse und die Bedürfnisse zu verstehen, um ganz gezielt sinnvolle Lösungen zu entwickeln, die wir von Beginn an gemeinsam mit dem Projektteam betreuen. Hierfür sind wir Partner von einigen der erfolgreichsten Kundenservice Softwares weltweit. Zum Beispiel NICE Systems, Verint und Qualtrics. Dank unserer tiefen Kenntnis der Produkte übersetzen wir Kundenbedürfnisse in Herstellerfunktionalität und umgekehrt, so dass die Lösung für unsere Kunden am Ende einfach passt.

 

Außerdem bekommen unsere Kunden unser Rundum-Sorglos-Paket: Hochwertige Beratung, einen sicheren Einstieg, auf Wunsch mit einer ROI-Berechnung, und genauem Schritt-für-Schritt-Fahrplan. Begleitung bei der Umsetzung und attraktive Betriebsmodelle.

Was hat Euch bewegt, eine Partnerschaft mit dem CC-CLUB einzugehen und mit welcher Erwartungshaltung geht Ihr in die Zusammenarbeit?

 

Es gibt so viele tolle Contact Center da draußen. Die möchten wir kennen lernen! Und dann natürlich unsere Mission vorantreiben: Den ewigen Gegensatz von Kosten und Customer Experience aufzulösen. Mit intelligenten Technologien, die dafür sorgen, dass sie mehr und besseren Service leisten können, die die Contact Center Mitarbeiter unterstützen und entlasten, so dass sie sich um die wertschöpfenden Aufgaben kümmern können.

Ich freue mich schon auf das nächste Event und spannende Gespräche mit Jedem, der mit uns über moderne Technologien im Kundenservice diskutieren möchte.

 

https://paulusresult.de/callcenter-optimierung/

sematell - sylke dörr.jpg
Sematell-Logo-RGB-transparent (002).png
Sylke Dörr

Hallo Sylke, Ihr seid mit Sematell Businesspartner vom CC-CLUB geworden. Erzähle uns doch kurz, wofür das Unternehmen im Markt steht und was euer USP ist.

Hallo Udo, wir freuen uns, wieder Teil der Club-Community zu sein!

Sematell ist als Spin-off des Deutschen Forschungsinstituts für Künstliche Intelligenz (DFKI) einer der Pioniere im Bereich KI-basierter Contact Center Software.

Unsere intelligente Kundenservice Software ReplyOne kategorisiert, verteilt und beantwortet Anfragen aus allen schriftlichen Kommunikationskanälen mit dem Ziel, Kundenanliegen optimal zu lösen. Und so die Kundenzufriedenheit zu steigern und Service Mitarbeiter effizienter einzusetzen.

Wir unterstützen mit mehr als 150 Installationen die Kundenkommunikation namhafter Unternehmen in allen Unternehmensgrößen und aus verschiedenen Branchen in der DACH-Region. Zu unseren langjährigen Kunden zählen unter anderem Deutsche Telekom AG, Consorsbank, EWE AG, bonprix, FINANZCHECK.de und StepStone.

Unser Team macht uns unverwechselbar: bei uns arbeiten hochspezialisierte Fachkräfte aus den Bereichen Softwareentwicklung und künstliche Intelligenz. Mit unserem Entwicklerteam können wir kundenspezifische Anpassungen und Integrationen extrem schnell und effizient umsetzen. Dabei blicken wir mit unseren DFKI-Wurzeln auf über 20 Jahre Erfahrung in der Customer Service Branche zurück.

Das sorgt bei unseren Kunden für maximale Produktivität, Kundenzufriedenheit und Wirtschaftlichkeit.

Mehr Infos gibt es auf unserer Website: http://www.sematell.com

Was hat Euch bewegt, nach einer Pause, nun wieder eine intensive Partnerschaft mit dem CC-CLUB einzugehen und mit welcher Erwartungshaltung geht Ihr in die Zusammenarbeit?

Die letzten beiden Jahre haben unsere Welt auf den Kopf gestellt und wir haben alle gespürt, wie wichtig persönliche Begegnungen sind. Gerade im Bereich Event und Networking hat sich extrem viel verändert. Der Club ist dafür bekannt, sehr agil zu sein und schnell auf neue Gegebenheiten zu reagieren. Ihr habt gezeigt, dass es einen Weg gibt, die beiden Welten Online und Offline zu verbinden. Dass persönliche Begegnungen und Austausch auch digital möglich sind. Aber auch, dass ‚echte‘ Treffen durch nichts zu ersetzen sind.

Wir haben die Zeit intensiv genutzt, um uns marketingtechnisch neu aufzustellen. Jetzt möchten wir gemeinsam mit Euch das Club-Netzwerk als Wissensplattform für Kundenservice-Interessierte nutzen und weiter ausbauen, Trends aufspüren und Innovationen vorantreiben – helfen die Servicewelt zu verbessen. Und nicht zuletzt natürlich auch Kontakte knüpfen und unser Netzwerk erweitern.

In der Gemeinschaft liegt die Stärke – wir möchten mit Euch und dem Netzwerk dazu beitragen, dass guter Kundenservice in den Unternehmen den Stellenwert erhält, den er verdient.

http://www.sematell.com

Thanx - Antonino Giannola.JPG
thanx customer care.png
Antonino Giannola

Hallo Antonino, Ihr seid mit der Marke thanx CUSTOMER CARE CENTER soeben neuer Partner vom CC-CLUB geworden. Erzähle uns und den vielen Branchenteilnehmern in unserem Netzwerk doch kurz, wofür euer Unternehmen im Markt steht und was euer USP im Kundenservice ist.

„Wir sind erst zufrieden, wenn Ihr Kunde es ist!“: Das ist unser Motto, und es sagt wirklich alles aus. Das ist unsere Kernbotschaft, dafür stehen wir. Unsere Kunden bekommen nicht nur alle Dienstleistungen aus einer Hand und einem Guss, sondern es gibt noch eine gehörige Portion Herzblut mit dazu. Sie bekommen in unserem „Customer Care Center“ nicht nur professionelle Betreuung und gebündeltes Know-how, sondern auch gelebte Werte mit dazu. Für uns heißt das konkret: Zwischenmenschlichkeit und Achtsamkeit gegenüber der Kunden- als auch Dienstleisterseite. Das spiegelt sich in unserem Namen „Thanx“ wider. Danke bedeutet für uns Wertschätzung, Respekt und Achtung vor dem Gegenüber, vor seiner ganz persönlichen Geschichte. Und ich muss sagen, das haben wir bisher sehr gut umsetzen können.

Gegründet haben wir uns im Jahr 2020 mit der Vision, hochwertige Dienstleistungen in der Kommunikationsbranche anzubieten. Zuvor hatte ich Daniel Buscher, Gründer des Personaldienstleisters „JOBXPRESS“, kennengelernt, und uns war schnell klar: „Da geht was - wir wollen gemeinsam etwas auf die Beine stellen!“ Gesagt, getan. Das war die Geburtsstunde von „Thanx“.

Was bieten wir? Unser Portfolio ist breit gefächert und geht von der telefonischen Betreuung bis hin zu Beratertätigkeiten. Das heißt, wir stellen Fach- und Führungskräfte für die Kunden zur Verfügung oder helfen bei der Analyse und Optimierung von Prozessen. Unsere Kunden möchten wir durch unsere regionale Betreuung und unseren engen Draht überzeugen. „Wir sind immer für Sie da!“: Das ist keine Floskel, sondern ein Fakt bei uns.

 

Was hat Euch bewegt, die Zusammenarbeit mit dem CLUB einzugehen und mit welcher Erwartungshaltung geht Ihr in die Partnerschaft?

Zusammenarbeit ist immer gut, denn wir sehen uns nicht als Einzelgänger, sondern Teamplayer. Gerade in unserem Business ist es wichtig, Kontakte zu knüpfen, diese zu pflegen und sich partnerschaftlich auszutauschen. Netzwerk ist das Zauberwort.

Spannend sind für uns aber auch die Termine und Events, die der Club bietet. Wir freuen uns, mit dieser Möglichkeit neue Strategien und Tools kennenzulernen, uns beständig weiterzuentwickeln. Hier sehen wir einen großen Gewinn und eine Chance.

https://www.thanx-cc.com/

Karsten Rudloff Konfi_Quer (002).jpg
dtms_Logo_2015_RZ_Blue_RGB.png
Karsten Rudloff

Hallo Karsten, warum engagiert Ihr euch im CLUB?

dtms ist dem Club als langjähriger Businesspartner verbunden. Der Club bedeutet für dtms Aktivität, Schnelligkeit, Flexibilität und ein hervorragendes Netzwerk. Als Netzbetreiber, Systemhaus und Berater versetzt uns der Club in die Lage, die Bedürfnisse der Contact Center noch besser zu verstehen und dies in unsere Produktentwicklung einfließen zu lassen. Fast 30 Jahre Erfahrung und intensive Arbeit haben uns zu einer festen Größe im Markt für Mehrwertdienste gemacht. Für unsere Kunden haben wir die gesamte Prozesskette moderner Customer Intelligence-Technologien im Blick und bieten maßgeschneiderte, innovative Lösungen für den modernen Kundendialog.

Gemeinsam mit dem Club wollen wir Erwartungen übertreffen:

Kommunikation - einfach, jederzeit, über alle Kanäle und mit höchster Qualität.

 

Was ist eure Erwartungshaltung an die Partnerschaft?

Wir erwarten im Club unbürokratischen, vertrauensvollen und professionellen Austausch. Vertrauen, Sympathie sowie Spaß am Austausch und der Beratung sind für uns wesentlich. Sie bilden die Grundlage unseres Engagements im Club. Auch in diesem Jahr freuen wir uns auf informative Formate (on- und offline), einen spannenden Kongress und weitreichenden Austausch jenseits eingetretener Pfade.

www.dtms.de

Calabrio - Stefan Bodenbach.png
CalabrioLogo_Red (002).jpg

Stefan Bodenbach

Hallo Stefan, Du bist mit deinem Unternehmen Businesspartner vom CC-CLUB geworden. Erzähle uns doch kurz, wofür Dein Unternehmen im Markt steht und was euer USP im Kundenservice ist.

Calabrio revolutioniert die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Kunden aktiv miteinbeziehen können. Calabrio ONE vereint in seiner Workforce Optimization Suite (WFO) eine Vielzahl von Möglichkeiten: Anrufaufzeichnung, Qualitätsmanagement, Sprachanalyse sowie Reporting & Analytics auf hohem Niveau. Das Reporting z.B. zeichnet Kundeninteraktionen auf, greift diese für die Analyse auf und gewährt so eine einzigartige Perspektive auf den individuellen Kunden und seine Interaktionen. Dadurch wird die Leistung von Agenten und Agentinnen und die allgemeine Customer Experience enorm verbessert.

Was hat Dich bewegt, eine intensive Partnerschaft mit dem CC-CLUB einzugehen und mit welcher Erwartungshaltung gehst Du in die Zusammenarbeit?

Der CC-Club ist eine wichtige Instanz was die Contact Center und CX Community in Deutschland angeht. Calabrio möchte sich gewinnend einbringen und die Mitglieder des CC-Clubs bei ihrem Tagesgeschäft so gut wie möglich unterstützen. Mit unseren hochmodernen Workforce Management (WFM) Lösungen sind wir dafür bestens aufgestellt.

https://www.calabrio.com/de/

JBestmann.jpg
ProCom-Bestmann-Logo.png

Jens Bestmann

Hallo Jens, Du bist mit Deinem Unternehmen soeben Platin-Sponsor vom CC-CLUB geworden. Erzähle uns doch kurz, wofür Dein Unternehmen im Markt steht und was Euer USP im Kundenservice ist.

Klar definiertes Ziel ist es, den Wohlfühlfaktor im täglichen Kundendialog durch smarte akustische Lösungen in den Mittelpunkt zu stellen. Der Schlüssel des Erfolges zur Lösung von akustischen Problemen ist die Einbeziehung von Mensch und Arbeitsmitteln, völlig losgelöst vom Zeichenbrett.

Mit Innovation, Technologie sowie einem herstellerunabhängigen, anwenderorientierten Produktportfolio, hält ProCom-Bestmann in seinen drei Bereichen seit vielen Jahren eine ausgewogene, führende Marktposition. Von 1993 bis heute steht mein Unternehmen, mit Hauptsitz in Naumburg/Nordhessen sowie zusätzlichen, deutschlandweiten Büros, sowohl für exzellente Beratung als auch optimalen Vor-Ort-Service. Der Erfolg des Unternehmens ist der Erfolg meiner MitarbeiterInnen. Respekt und Vertrauen gehören genauso zu unserem Arbeitsalltag wie der Stolz auf das, was wir gemeinsam schaffen. Die Lebensqualität am Arbeitsplatz nachhaltig zu verbessern, treibt uns als engagiertes Team täglich an.

Was hat Dich bewegt, erneut eine intensive Partnerschaft mit dem CC-CLUB einzugehen und mit welcher Erwartungshaltung gehst Du in die Zusammenarbeit?

 

Ab und an braucht es eine distanzierte Betrachtung, um bisherige sowie zukünftige Strategien zielführend bewerten zu können. Wir haben in unserer Marketing-Kommunikation klare Ziele definiert und sehen mit dem CC-CLUB sowie seinem Engagement einen großen Multiplikator, um diese zu erreichen. Genau das war dann auch mein Beweggrund, eine erneute Partnerschaft einzugehen. Zudem ist die CLUB-Familie immer offen und herzlich, so dass alle Mitglieder untereinander schnell ins Gespräch und in den offenen Erfahrungsaustausch kommen. Der Kurs, der in den letzten Monaten verfolgt wird, ist aus unserer Sicht genau richtig: Kongress, Round Table, gesundheitsfördernde und wertschätzende Maßnahmen als Mitarbeiter-Incentives. Wir sind aktiv als Business-Partner in der Unterstützung dabei: Ob als Sponsor bei Events oder als gefragter Referent bei Expertentreffen zu fachspezifischen Themen. Der CC-CLUB ist als Meetingpoint der Branche nicht wegzudenken und wir sind gerne ein Teil dieser interaktiven, vertrauensvollen Community. Lebendige Kommunikation und Austausch wie gemeinsame kreative Ansätze nebst frischen Impulsen stehen dabei im Vordergrund – Online sowie Offline.

https://www.procom-bestmann.de/

bottom of page